NMS
MOBILE

Naturerlebnistag der 1. Klassen

Am Dienstag, dem 14.05.2019, fuhren die Schülerinnen und Schüler der beiden 1. Klassen bei feuchtem und kühlem Wetter in die Murauen nach Mureck. Dort nahmen sie am „Naturerlebnistag“ des „Österreichischen Naturschutzjugend“ teil. Die jungen Forscherinnen und Forscher bekamen Einblicke in die Insekten-, Amphibien-, Vögel-, Baum- und Gewächsarten der Murauen.

IKFJ0396 Medium

IMG 0508 Medium

Einige Eindrücke der Schülerinnen und Schüler:

„Meine Lieblingsstation war die Amphibienstation, bei der wir Kaulquappen fangen durften." Ania Trummer, 1a

„ Mir hat die Station Spurensuche besonders gut gefallen. Dort haben wir aus Salzteig Stempel von Tierabdrücken gemacht.“ Sophie Wurzer, 1a

„Mir hat die Station am meisten gefallen, bei der wir Frösche gesucht haben. Wir haben leider keinen Frosch gefangen, aber wir haben vollen Körpereinsatz gezeigt.“ Annika Schantl, 1b

„Am besten hat mir die Naturstation gefallen. Dort sind wir blind an einem Seil durch den Wald gegangen. Auch gut gefallen hat mir die Amphibiensuche (Frösche, Kaulquappen, Kröten), aber leider haben wir nichts gefangen.“ Julia Kern, 1a

„Bei unserer letzten Station haben wir ein Laufspiel gemacht. Das ging so: Der Führer dieser Station nannte eine Baumart und jeweils zwei Kinder mussten zu dieser Baumart hinlaufen. Wer als Letztes zu dem Baum kam, hatte verloren.“ Elena Mörth, 1b

NINU9947 Medium

UEAD1674 Medium