homepage logo Vielfalt small

mobilelogo900x300

Besuch im Talentecenter Graz

Wir, die vierten Klassen der MS St.Peter am Ottersbach,fuhren am 27.05.2021 mit den Bus nach Graz in das Talentcenter, um unsere Stärken und Fähigkeiten herauszufinden.

talentecenter1

Um ca. 8 Uhr ging es los. Nach einer lustigen Busfahrt kamen wir auch schon in Graz an und gingen mit Frau Haring und Frau Postel zum Talentcenter, wo uns zwei der drei Guides begrüßten.

Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, sodass wir uns in zwei Stockwerken aufteilen konnten. Ich war zuerst bei den Computern. Dort mussten wir verschiedene Aufgaben lösen, die zum Beispiel das Konzentrierendas logische Denken sowie Mathematik oder Deutschumfassten. Nachdem wir gejausnet hatten, wechselten wir die GruppenIm anderen Stockwerk mussten wir wieder Aufgaben am Computer in Deutsch, Mathematik und Englisch erledigen.Doch auch die Reaktionsgeschwindigkeit und die Genauigkeit wurden geprüft. Bei einer Übung musste man einen Roboter steuern und bei einer anderenDrähte biegen, so war für jedeein Highlight dabei! Zum Schluss bekamen wir noch ein Zertifikat das bescheinigt, dass wir alle erfolgreich abgeschlossen hatten. Danach machten wir noch eine kurze Pause und dann ging es wieder zurück nach Hause. Die Ergebnisse konnten wir am nächsten Tag auf der Homepage nachschauen.

Ich finde, der Tag war sehr lustig - aber auch anstrengend.Es ist außerdem cool, dass ich meine Stärken nun noch genauer kenne.

talentecenter2talentecenter3

Wir, die vierten Klassen der MS St.Peter am Ottersbach,fuhren am 27.05.2021 mit den Bus nach Graz in das Talentcenter, um unsere Stärken und Fähigkeiten herauszufinden. Um ca. 8 Uhr ging es los. Nach einer lustigen Busfahrt kamen wir auch schon in Graz an und gingen mit Frau Haring und Frau Postel zum Talentcenter, wo uns zwei der drei Guides begrüßten.

Wir wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, sodass wir uns in zwei Stockwerken aufteilen konnten. Ich war zuerst bei den Computern. Dort mussten wir verschiedene Aufgaben lösen, die zum Beispiel das Konzentrierendas logische Denken sowie Mathematik oder Deutschumfassten. Nachdem wir gejausnet hatten, wechselten wir die GruppenIm anderen Stockwerk mussten wir wieder Aufgaben am Computer in Deutsch, Mathematik und Englisch erledigen.Doch auch die Reaktionsgeschwindigkeit und die Genauigkeit wurden geprüft. Bei einer Übung musste man einen Roboter steuern und bei einer anderenDrähte biegen, so war für jedeein Highlight dabei! Zum Schluss bekamen wir noch ein Zertifikat das bescheinigt, dass wir alle erfolgreich abgeschlossen hatten. Danach machten wir noch eine kurze Pause und dann ging es wieder zurück nach Hause. Die Ergebnisse konnten wir am nächsten Tag auf der Homepage nachschauen.

Ich finde, der Tag war sehr lustig - aber auch anstrengend.Es ist außerdem cool, dass ich meine Stärken nun noch genauer kenne.