homepage logo Vielfalt small

mobilelogo900x300

Einfach Klasse: sChOOLE Zeitungen der 7. Schulstufe!

HINWEIS: DIE KLASSENZEITUNGEN FINDET IHR ALS PDF-DATEI AM ENDE DES BERICHTS.

Unsere Mädchen und Burschen der 3. Klassen machten sich bereits in Zeiten des Homeschooling mit dem schillernd vielfältigen Themenblock "Printmedien" vertraut. "Was am Anfang eine Pflicht war..." wurde zusehends lustbetonter. Mit dem Neustart im "Redaktionszentrum NMS St. Peter a.O." ging dann ein mehrwöchiges Gratis-Abonnement einer namhaften österreichischen Tageszeitung einher, die neugierig "zerpflückt", analysiert und durchaus spielerisch in den Unterrichtsalltag integriert wurde. Diese "Kleine Abwechslung" inspirierte letzten Endes dazu, selbst eine

Klassenzeitung zu gestalten und mit Interviews, Comics, Nachrichten, Bildmaterial und Rückblicken zu füllen. Wir gratulieren unserer 3a und 3b und deren motivierten und motivierenden Deutschlehrerinnen zu einem Ergebnis, das sich sehen lassen kann und vor allem verdient hat, gelesen zu werden. Tja, so läuft es oft im Leben: "KLEINE Ursache, GROßE Wirkung." 

 

5b41bc09 5a60 45ed 863b 755710612d19 0134ed4243 1bb2 40c1 842c 7883c3abe511 01

Aus dem Vorwort:

"Liebe Schülerinnen und Schüler!

Die vergangenen Wochen und Monate waren für euch und eure Familien eine besondere Herausforderung.

Praktisch über Nacht war nichts mehr wie vorher. Auch wir Lehrerinnen und Lehrer waren plötzlich mit einer Situation konfrontiert, die keiner von uns sich je hätte vorstellen können. Wie soll ich unterrichten, ohne mit meinen Kindern in der Klasse zusammenzutreffen, ohne sie persönlich zu sprechen, ohne in ihren Gesichtern zu lesen, ohne Fragen unmittelbar beantworten zu können… Fragen über Fragen, auf die wir möglichst rasch Antworten finden mussten, Probleme, die wir umgehend lösen sollten.

Wir Lehrenden wurden zu Lernenden, wir haben MIT euch gelernt und sind überzeugt, auch ihr habt mit und von uns gelernt. Vielleicht nicht im herkömmlichen Sinn des gewohnten Unterrichts, trotzdem waren viele Eigenschaften, Fertigkeiten und Kompetenzen gefragt, damit dieses Lernen auch gelingen konnte.

Wir waren bemüht, diese Zeit mit euch sinnvoll zu gestalten, immer darauf bedacht, niemanden zu überfordern aber den einen oder anderen „herauszufordern“. Wir waren überrascht, was so mancher Schüler/so manche Schülerin in diesen Monaten geleistet hat. Und wir haben festgestellt: Wenn wir Vertrauen in eure Fähigkeiten und euren Fleiß haben, dann seid ihr zu großartigen Leistungen bereit.

Ohne dieses Zusammenspiel wäre dieses Resultat – eine Klassenzeitung – nicht möglich gewesen.

Wir sind stolz auf euch und freuen uns, dass wir dieses Ziel gemeinsam erreicht haben."
 
KLassenzeitung der 3a (2019/20):
 KLassenzeitung der 3b (2019/20):