NMS
MOBILE

Zukunftsressource Metall: Schüler ganz in ihrem Element

Wohin führt mich mein Weg? Was will ich? Was will ich nicht? Berufsorientierung ist eine fundamentale Säule im Leitbild unserer Schule. Nicht nur im gleichnamigen Unterrichtsgegenstand beschäftigen sich die Burschen und Mädchen der 7. und 8. Schulstufe mit den Fragen ihrer beruflichen Zukunft.

N71 4784 klein

Georg Zitek, Fachlehrer der LBS Mureck, führt die SchülerInnen durch das Schulgelände.

Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen widmeten erst unlängst einen ganzen Tag der Arbeit in den hochmodernen Fachwerkstätten der Landesberufsschule Mureck, begleitet von Werklehrerin Fr. Adam und Hr. Zitek. Ein perfekt auf die Altersgruppe abgestimmtes Metallfachtraining belohnte mit – im wahrsten Sinne des Wortes – glänzenden Endergebnissen.

Ermöglicht wurde das Projekt durch die Kooperation der beiden Direktorinnen DP Hertha Mayer (NMS) und DP Ing. Margarete Edelsbrunner (LBS), beide stets um eine Kultur der „offenen Schultore“ bemüht.„Für manche Kinder ist es eine einmalige Gelegenheit, sich unter fachmännischer Begleitung und in so professioneller Umgebung dem Thema Metallbearbeitung zu widmen“, unterstreicht Edelsbrunner den hohen Lernwert der Aktion. „Die eine oder den anderen werden wir aber gewiss hier als Berufsschüler wieder begrüßen dürfen“, fügt die Leiterin der Landesberufsschule selbstbewusst hinzu.

Die Chancen stehen gut. Schließlich nahmen die potenziellen Nachwuchs-Metaller nicht nur einen selbstgefertigten Stiftehalter, sondern auch einen prallgefüllten Rucksack an neu erlernten Fähigkeiten mit nach Hause. Verschiedene Feiltechniken, Grundkenntnisse im Edelstahlbohren und Gewindeschneiden, erste Kontaktaufnahme mit dem CNC-Fräsen, das gradgenaue Abkanten und das "Vergolden" mithilfe offenen Schmiedefeuers und Messingbürsten gehören nunmehr zum Erfahrungsschatz der jungen Kursteilnehmer.

N71 4880 klein

Auf 0,001 Millimeter (!) genaues Arbeiten an der CNC-Maschine. Für Manuel und Valentin unter fachmännischer Anleitung kein Problem.

„Anstrengend, aber sowas von cool“, bringt es ein Schüler haarscharf auf den Punkt, der genau wie seine fleißigen Kolleginnen und Kollegen, ein Teilnahmezertifikat stolz sein Eigen nennen darf.

N71 4886 klein

Hochkonzentriertes Arbeiten. Valentina "kann Multitasking". Metallbohren unter gleichzeitigem Kühl- und Schmiermitteleinsatz.

N71 4809 klein

Auch unsere Frau Adam ist voll gefordert.

N71 4859 klein

Begeisterung steckt an. Der Funke - vermutlich der des Schmiedefeuers - sprang unverkennbar auf die begeisterten Mädchen und Burschen über. Am Bild Direktor Stv. Ing. Manfred Walzl und Fachlehrer Georg Zitek.